Die Geschichte eines kleinen tapferen Hundes

Maximilian ist nun 7 Jahre alt, rund und gesund wie es sein sollte.

Aber das war nicht immer so, Max hatte sich beim Muttertier mit Demodexmilben angesteckt, es war so schlimm das man uns schon darauf vorbereiten wollte den Kleinen einzuschläfern.

Jedoch, zum Glück können auch Ärzte Irren

Die folgenden Seiten erzählen die Geschichte eines kleinen tapferen Hundes

Demodex Canis ist eine Haarbalgmilbe und lebt als Kommensale normalerweise in geringer Anzahl meist oberhalb der Talgdrüsen. Bis heute ist ungeklärt, warum es plötzlich innerhalb kürzester Zeit zum aktiven Eindringen der Nymphen und Imagines in die Haarbälge kommen kann, wo sich dann eine massenhafte Vermehren vollzieht die zu pathologischen Zuständen führt. Man nimmt an, das ein erblich bedingter Defekt der T-Zelle mit Induktion eines Immununterdrückenden Serumfaktors der Auslöser ist. Mehr

Ein Gästebuch ist in Arbeit, sollten Sie ein Anliegen in Bezug auf dieser Seite an mich haben , können sie gerne an mich schreiben.